Einkaufs-Gutscheine für Sport- und Fitnesskleidung

Zum richtigen Kraft- und Fitnesstraining gehört natürlich auch die richtig Kleidung. Die richtigen Laufschuhe sind genauso wichtig, wie Funktionskleidung für das Training. Ich persönlich habe schon vor einiger Zeit mit dem Training angefangen. Ich habe immer darauf geachtet, dass ich mit der passenden Sportbekleidung trainiere. Und als Brillenträger habe ich mir dann auch angewöhnt während des Trainings Kontaktlinsen zu tragen.

Hier gibt es interessante Gutscheine für Sport- und Fitnessbekleidung exklusiv bei SC24.com:

Einfach auf den Link klicken und den Gutschein sofort einlösen:
15 EUR Gutscheincode für SC24.com – FH2833JD15 – (gültig ab 75 EUR Warenwert)

10 EUR Gutscheincode für SC24.com – PX96T40LD10 – (gültig ab 50 EUR Warenwert)

20 EUR Gutscheincode für SC24.com – CN1572TW20 – (gültig ab 100 EUR Warenwert)

Viel Spass mit Gutscheinen und beim Einkaufen bei

logo_120x60

Training mit Fitness Geräten – Gerätekunde

Es gibt verschiedene Wege, den Widerstand für das Krafttraining zu erzeugen. Im folgenden sind die gebräuchlichsten Fitness Geräte wiedergegeben:

  • Geräte mit Steckgewichten
  • Geräte mit Luftdruck
  • Geräte mit Öldruck
  • freie Gewichte (Kurz- und Langhantel)
  • elastische Zugbänder

Auch wenn der Wirkmechanismus in der Muskulatur zur Bewältigung eines Widerstands immer der gleiche bleibt, ändert sich durch die verschiedenen Fitness Geräte doch der Verlauf der Kraft- oder Auslastungskurve. Während zum Beispiel Übungen mit dem Körpergewicht, Teilen davon freien Gewichten den Hebelgesetzen unter den normalen Schwerkraftbedingungen entsprechen, verändert sich die Kräfte, die auf den Muskel wirken, durch Einsatz elastischer Zugbänder oder moderner Krafttrainingsmaschinen zum Teil erheblich.

Die voneinander abweichende Trainingswirkung der unterschiedlichen Fitness Geräte macht es sinnvoll, verschiedene Fitness Gerätearten im Training miteinander zu kombinieren und zu variieren. Hierdurch kann die Muskulatur in den verschiedenen Zielbereichen optimal trainiert werde, das heißt, sowohl die vom Muskel zu erzeugende Kraft wird gleichmäßiger über den gesamten Bewegungsablauf hinweg entwickelt, als auch den Trainingszielen Kraftausdauer, Hypertrophie und Kraft wird optimal Rechnung getragen.

Bizepstraining: Kurzhantel-curl

Hauptsächlich beteiligte Muskulatur: Bizeps

Ausgangspostion für das Bizepstraining mit der Kurzhantel:

Sie sitzen mit Oberkörper und Kopf an eine um circa 30Grad nach hinten geneigte Rückenlehne auf einer Schrägbank. In beiden Händen halten Sie je eine gleich schwere Kurzhantel in neutraler Griffposition, dass heisst, die Handflächen weisen zueinander. Durch die Neigung der Rückenlehne befinden sich die leicht gebeugten Arme hinter der Körperachse.

Übungsausführung für das Bizepstraining mit der Kurzhantel:

Führen Sie die Hantel in einer gleichmässigen, parallelen Bewegung nah nah am Körper vorbei nach oben. Dann zeigt der Oberarm weiter nahezu unverändert senkrecht nach unten, während der Unterarm im Ellbeogengelenk gedreht nach oben geführt wird. Im Verlauf der Aufwärtsbewegung rotiert der Unterarm um eine Vierteldrehung nach aussen. In der Endposition zeigt der Handrücken nach vorne. Bei der Abwärtsbewegung werden die Handflächen wieder nach innen zurückgedreht.

Trainings-Tipp: Um die Auswärtsdrehung des Unterarms, die auch Supination genannt wird, zu erschweren, können Sie die Innenseite der Kurzhantel schwerer beladen als die Aussenseite. Das funktioniert natürlich nur bei Kurzhanteln, die Sie selber mit Hantelscheiben beladen können. Durch diesen Trick wird der zweiköpfige Oberarmbeuger (Bizeps), zu diesen Funktionen eben auch die Supination des Unterarms zählt, noch intensiver belastet.

Viel Erfolg und Spass beim Bizpestraining mit der Kurzhantel.